Schloß Derneburg

Schloß Derneburg

Schloß Derneburg

Das Schloss Derneburg und seine Domäne wurde im Jahr 2006 von dem amerikanischen Kunstsammler Andrew Hall gekauft. Nach längerer Restaurierungsphase von 10 Jahren sind hier nun seine zeitgenössische Kunstsammlungen untergebracht. Das Schloß und Gelände sind nicht öffentlich zugänglich.

Schloß Derneburg
Schloß Derneburg

Besichtigt werden kann das Kunstmuseum Schloss Derneburg nur im Rahmen von Gruppenführungen. Die große Führung, bei der man fast die gesamte Kunst der Halls auf deren Burg (sowie auch viele Leihgaben) zu sehen bekommt, dauert fünf Stunden; Teilnahmegebühr: 75 Euro.

Eindrücke zu dem Schloß können auf der eigenen Homepage gewonnen werden.

Der NDR hat einen etwa fünfminütigen Film verfasst.

Blaue Stunde – Schloss Wolfenbüttel

Schloß zur blauen Stunde

Schloss Wolfenbüttel zur blauen Stunde

Das Schloss Wolfenbüttel aufgenommen zur blauen Stunde mit den ziehenden Wolken. Belichtungszeit 10 Sekunden.

Das Schloss

Das Residenzschloss in Wolfenbüttel ist das zweitgrößte Schloss in Niedersachsen und ist aus einer Burganlage entstanden.

Im achtzehnten Jahrhundert wurde eine barocke Fassade vorgeblendet. Es war das Residenzschloss der welfischen Linie der Herzöge zu Braunschweig und Lüneburg.

Heute…

…beherbergt das Schloss das Gymnasium, die Bundesakademie für kulturelle Bildung und das Schlossmuseum.